Neue Zeiten. Neue Wege.

„People don’t buy what you do; they buy why you do it. And what you do simply proves what you believe.“ (Simon Sinek)

Menschen, Kommunikation, Klarheit und Verbindlichkeit sind die zentralen Werte, die unsere Arbeit prägen. Umgesetzt in Standardprozessen, in Teamarbeit und in einer agilen Arbeitsweise passen wir uns an individuelle Projektanforderungen flexibel an und sind als Partner unserer Kunden gemeinsam erfolgreich.

Noch nie waren Mitarbeiter so wichtig für den Unternehmenserfolg wie heute. Mit den steigenden Ansprüchen an Kandidat:innen und der einhergehenden Professionalisierung ist es nur logisch, dass sich auch Recruiting verändert. Von der administrativen Tätigkeit hin zum strategischen Partner der Hiring Manager und Geschäftsführung.

Herausforderung

Wieder zurück
Recruiting ist zurück in den Unternehmen und das hat gute Gründe:
Inhouse Recruiting Abteilungen

  • besitzen wichtiges internes Wissen
  • stehen immer zur Verfügung
  • reduzieren Kosten
  • sind gut im Unternehmen verdrahtet und wichtiger Motor des Erfolges

Unruhige Zeiten

Change
Die Stärken des Inhouse Recruiting stoßen auf dramatisch wachsende Herausforderungen:
Noch nie in der Geschichte haben sich Unternehmen, Businessmodelle und Rollen so rasant, tiefgreifend und andauernd verändert, wie heute. Und diese permanente Disruption durch die Digitalisierung wird weiter Fahrt aufnehmen.

Auf Unternehmensseite führen sich verändernde Anforderungen und Rahmenbedingungen dazu, dass komplette Anforderungsprofile innerhalb kurzer Zeit obsolet werden, sich radikal verändern oder komplett neu entstehen.

Auf Bewerbungsseite das gleiche Bild: Neue Ausbildungsgänge, neue Lebensläufe, neue Skills.Unter diesen hochkomplexen Bedingungen die passenden Bewerberinnen und Bewerber zu finden, braucht sehr tiefe Marktkenntnis und Erfahrungen, die intern oft nicht darstellbar sind.

Unsichtbare Probleme

Die Briefings
Die zentrale, fast immer massiv unterschätzte Hürde im Recruiting Prozess ist nicht etwa, den richtigen Kandidaten oder die richtige Kandidatin zu finden, sondern zu klären, was genau die Anforderungen eigentlich sind, kurz: Das Briefing.

Dabei sehen Hiring Manager und Recruiter den Recruiting- Prozess oftmals aus unterschiedlichen Perspektiven und mit einem oft missverständlichen Rollenverständnis der Zusammenarbeit. Das muss nicht sein.

Der Anfang birgt die Chance auf gemeinsame Analyse und Klarheit – die besten Voraussetzungen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Perspektivwechsel im Recruiting

A people Business
Recruiting ist nicht ein weiterer Unternehmensprozess, es ist viel mehr und kann viel mehr:

  • Gutes Recruiting ist maßgeblicher Treiber für Kultur, Innovationskraft und Zusammenhalt
  • Gutes Recruiting schafft Mehrwert
  • Gutes Recruiting ist somit der Schlüssel zum Unternehmenserfolg

Last but not least:
Gutes Recruiting kann ganz einfach sein: Mit HireWorks CoRecruting gemeinsam die Besten finden.
Denn: HireWorks CoRecruiting löst noch viel mehr als das Briefing-Dilemma: Es vereint externes und internes Know-how in einem flexiblen, maßgeschneiderten Prozess. Dabei bedeutet CoRecruiting: Wir machen das zusammen. Mit einem glasklaren Mindset und einem kompetenten Rollenverständnis. Denn gutes Recruiting ist und bleibt ein People Business, das von einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe lebt.

Ihr Kontakt zu uns

Michael von Hirschfeld
Geschäftsführer
040 - 22 82 02 32 - 1
mvh@hireworks.de
LinkedIn

Lassen Sie uns gemeinsam die Besten für Sie finden !